Wofür Sie flexible Benefitmodelle brauchen (sponsored)

 | 
(c) gettyimages / littlehenrabi
(c) gettyimages / littlehenrabi

– Anzeige –

Die einzigartige Portallösung von Benify hilft Ihnen, dank personalisierter Zusatzleistungen zum Arbeitgeber der Zukunft zu werden.

Viele Firmen bieten den eigenen Mitarbeitern neben einem Festgehalt und einer variablen Vergütung auch ein Portfolio an Benefits an. Um auf die individuellen Bedürfnisse aller Mitarbeiter eingehen zu können, werden dabei flexible Benefitmodelle, die jedem Mitarbeiter individuelle Wahlfreiheiten ermöglichen, immer populärer.

Unternehmen, die solche Modelle umsetzen, gelten im Vergleich zu anderen als interessanter, motivierender und moderner: So sehen viele qualifizierte Mitarbeiter flexible Benefits bei der Arbeitgeberwahl bereits als ein ausschlaggebendes Entscheidungskriterium an.

Flexible Benefits zeigen Wirkung

Flexible Benefits steigern nachweislich die Mitarbeiterzufriedenheit und werden als integraler Bestandteil der Arbeitgeberattraktivität bezeichnet. Dank flexibler Benefitmodelle wird der Individualität der Belegschaft Rechnung getragen und jeder Mitarbeiter fühlt sich verstanden und wertgeschätzt.

Eine erfolgreiche Flexibilisierung des Benefitangebots birgt dabei großes Potenzial. Ein flexibles Benefitkonzept ist im Idealfall auf die Unterschiede zwischen den Generationen sowie deren verschiedenen Lebenssituationen ausgelegt und bietet den Mitarbeitern einen individuellen Gestaltungsrahmen für ihre Gegenwart und Zukunft.

Zahlreiche Studien belegen, dass die Flexibilisierung von Benefits auch wirtschaftliche Auswirkungen hat. Mitarbeiter aller Altersgruppen geben nämlich an, dass sie bereit wären auf einen Teil ihres Gehalts zu verzichten, wenn Ihnen individuelle und passgenaue Benefits angeboten werden. Ein großer Mehrwert liegt zudem darin, dass die Benefits entweder steuerbegünstigt oder sogar Steuer- und Lohnnebenkostenfrei sind. Außerdem lässt sich das flexible Benefitangebot dank digitaler Kanäle kosteneffizient bereitstellen und Mitarbeiter gelangen so schneller und einfacher an ihre gewünschten Benefits.

Implementierung flexibler Benefits

Bei der Realisierung solcher Modelle gibt es verschiedene Ansätze. In der Regel werden bestehende Budgets flexibilisiert, so dass bei gleichem Investment für den Mitarbeiter mehr Wahlmöglichkeiten entstehen. Der Mitarbeiter kann selbst entscheiden, wie er das gebotene Budget einsetzen und welche Benefits er nutzen möchte. Somit wird sichergestellt, dass die Investition auch ankommt. Eine solche Flexibilisierung kann bereits in kleinem Umfang einen großen Mehrwert stiften.

Überprüfen und hinterfragen Sie jedoch regelmäßig die Nachhaltigkeit Ihres Konzeptes. Wir befinden uns auf einem florierenden Markt, sodass es stets neue Angebote an Benefits gibt. Befragungen können hier helfen, um herauszufinden, was Ihre Zielgruppe tatsächlich will, wie sich die Anforderungen an die Flexibilität verändern und welche neuen Elemente ergänzt werden sollen.

Benify – Ihr Experte in Sachen flexibler Benefits

Benify bietet Ihnen eine einzigartige Plattform, über die flexible Budgets durch Sie optimal verwaltet sowie vom Arbeitnehmer einfach bestellt werden können. Im Vordergrund stehen hierbei einerseits eine smarte Administratoren- andererseits aber natürlich auch die Mitarbeiterexperience. Unsere cloudbasierte Softwarelösung ermöglicht es Ihnen zudem, mit Ihren Mitarbeitern via Desktop-PC, Tablet oder der Smartphone App in Kontakt zu bleiben und sie jederzeit auf den neusten Stand der Dinge zu bringen.

Wenn Sie sich fragen, wie das Benefitmanagementsystem von Benify auch Ihre HR-Arbeit bereichern kann, kontaktieren Sie uns! www.benify.de