2. Konferenz How We Work

Die Fachkonferenz zum Trendthema New Work.
label
Tagung
date_range
11.12.2018 & 12.12.2018
access_time
2 Tage
location_on
language
deutsch
business

„Once we rid ourselves of traditional thinking we can get on with creating the future.“
–James Bertrand

New Work – ein Konzept mit Zukunft

Auf der Tagung How We Work erfahren Sie, wer hinter dem Konzept New Work steckt: Sind es Arbeitnehmer? Oder sind die Arbeitgeber diejenigen, die das Potenzial von unter anderem flexibler Arbeit erkannt haben und die Idee vom neuen Arbeiten vorantreiben? Diese und weitere Fragen beantwortet New-Work-Experte Markus Väth für Sie in seiner Keynote.  #newworkverstehen

Wo New Work gelebt wird

New Work klingt nicht nur gut. Es sieht auch gut aus. Wie gut, das erleben Sie auf unseren vier Touren durch vier New Work Hotspots in Berlin: Beim Softwareunternehmen Peakon, den Coworking Anbietern Mindspace, rent24 und im kultigen St. Oberholz. Entscheiden Sie sich für einer der Touren und lernen Sie die Zukunft der Arbeit Hands on kennen.

New Work im traditionellen Unternehmen

Was hat die Arbeitsweise von Startups in Berlin mit denen von Mittelständlern im ländlichen Raum zu tun? Sehr viel! Wie viel, das erklären etwa Kay Mantzel von Microsoft Deutschland und Carsten Meier, der im Rahmen seiner Arbeit New Work Konzepte in traditionellen Unternehmen realisiert.

Wie Sie in Zukunft arbeiten wollen

Worktopia. Hinter dieser Wortschöpfung verbirgt sich eine Arbeitswelt, die unseren Vorstellungen entspricht. Erarbeiten Sie am zweiten Tag der Tagung gemeinsam mit gestandenen Beratern und Experten von diffferent, wie Ihre ideale Arbeitswelt aussieht und nehmen Sie Inspirationen für Ihren Arbeitsalltag mit.

Jetzt Ticket sichern!

Im Video: Unser Konferenz-Moderator David Nitschke spricht über seine New-Work-Philosophie, wie viel davon schon in seinem Arbeitsalltag steckt und was die Konferenz besonders macht:

Jetzt Ticket sichern!

8.15 - 9.15 Uhr
Einlass & Ausgabe der Tagungsunterlagen
9.15 - 9.30 Uhr
Begrüßung durch den Moderator

Vier Fragen an David

Warum ist deiner Meinung nach „New Work“ unverzichtbar?
Für mich ist es essentiell, dass wir uns intensiv mit der Zukunft unseres Arbeitens beschäftigen. Denn Veränderung ist unaufhaltsam und wir können entscheiden, ob wir Zuschauer oder Mitgestalter sein wollen.

Wie können Arbeitnehmer*innen und Arbeitgeber*innen New Work am besten umsetzen?
So abgedroschen es klingt, entscheidend ist für mich das Mindset. Offenheit, Neugier, Fehlertoleranz und auch eine ordentliche Prise Mut gehören dazu. Den Satz „Sie haben Ihr New Work-Ziel erreicht“ werden wir von keinem Navigationssystem hören. Stattdessen bleibt es ein beständiges Ausprobieren und zwar durch Arbeitgeber und Arbeitnehmer gemeinsam.

Was erhoffst du dir von der Konferenz?
Ich bin neugierig von den Beispielen der Unternehmen zu erfahren. Was funktioniert, was nicht? Was sind die wichtigsten Erkenntnisse, die auch andere für sich nutzen können. Und ich freue mich natürlich auf den gemeinsamen Austausch und das Netzwerken!

Warum hast du Lust die Konferenz zu moderieren?
Ich freue mich auf die vielen Experten und Pioniere. Neben dem der „schönen neuen Arbeitswelt“ will ich natürlich auch erfahren, was alles nicht funktioniert – mir geht es also um einen Reality Check für New Work.

Quadriga Media GmbH
9.30 - 10.00 Uhr
Keynote: New Work: Revolution oder Rohrkrepierer?

New Work wird heiß diskutiert. Doch was ist es eigentlich: ein Hype von Beratern und einzelnen Unternehmen – oder eine Perspektive, die die Wirtschaft auf breiter Front verwirklichen kann? Markus Väth fordert Sie mit provokanten Thesen zu New Work heraus und öffnet Ihr Denken mit konkreten Ideen zur Gestaltung einer menschlichen, zukunftsorientierten Wirtschaft.

Warum sollte man die Keynote nicht verpassen?
– Sie erfahren, was New Work tatsächlich ist – und was nicht
– Sie gewinnen neue Perspektiven zum Thema New Work
– Sie erhalten konkrete Ideen zur Umsetzung

10.00 - 10.30 Uhr
Impuls: Alles #newwork, oder was? Perspektiven auf die Personalarbeit von heute für morgen.

Manche erproben die Holokratie. Andere praktizieren Scrum. Das nächste Unternehmen macht Labdays und bei weiteren werden die Führungskräfte gewählt. Agile Teams gehören schon lange zum Alltag. Manchem wird schwindelig bei den vielen Maßnahmen und Begriffichkeiten, die derzeit in der Praxis erprobt werden. Einige Konzepte sind neu, andere gibt es bereits seit vielen Jahren. Der Vortrag betrachtet die aktuellen Strömungen aus der Personaler-Perspektive und gibt Impulse für GUTE ARBEIT.

Wertefabrik
10.30 - 11.00 Uhr
Best Case: Work. Life. Flow. Arbeitsplatzsouveränität als Treiber von Innovation.

Eine neue Generation Wissensarbeiter verlangt moderne Technologie und ein hohes Maß an Flexibilität. Das klassische Büro wie wir es kennen hat in dieser Welt keinen Platz mehr. Welche Rolle spielen – nicht nur bei Microsoft – flexible Arbeitsbedingungen und eine offene Bürostruktur für den Wissensarbeiter von heute?

Microsoft Deutschland
11.00 - 11.30 Uhr
Best Case: Von 4-Tage-Wochen, No-Email-Policies und anderen Experimenten

Tisch-Kicker statt Arbeit, Freiheit statt Chef und Café statt Büro – ist das wirklich neue Arbeit? In ihrem Vortrag erklärt das Berliner Startup Intraprenör, warum neue Arbeit nicht kopiert werden kann, was es mit Unternehmenskultur auf sich hat und warum man experimentieren muss, um eine bessere Arbeitswelt zu gestalten. Dabei erläutern die Gewinner des XING New Work Award 2018, wie sie Konzepte wie Mallorca-Retreats, eine No-Email-Policy oder die 4-Tage-Woche entwickelt und umgesetzt haben – und wie das auch in traditionellen Unternehmen möglich ist.

Intraprenör - Human Centered Consulting
11.30- 12.00 Uhr
Best Case: No HR is the new HR or Decoding Hiring - why managers want to own recruitment at Marley Spoon

Hiring is the first and most important task of a Teamlead. It is too important to outsource. Our first value „Building the best team“ is in this way truly integrated in the Marley Spoon Culture.

Marley Spoon
12.00 - 13.00 Uhr
Mittagspause
13.00 Uhr
Bitte einsteigen!
13.00 - 16.15 Uhr
New Work Tour: Eine Tour, zwei Impulsvorträge, maximale Erkenntnisse

Wählen Sie zwischen zwei Touren. Jede von ihnen umfasst zwei Stationen bei Unternehmen, die schon heute Vorreiter auf der New Work-Reise sind. Lassen Sie sich von den Impulsvorträgen, Führungen, Diskussionen und dem Austausch mit Kolleg*innen inspirieren. #newworktour

Tour 1: Peakon & Ressourcenmangel

1. Station
Peakon

Mehringdamm 33
10961 Berlin

Die Employee Experience (EX) ist entscheidend dafür, ob man seinem Arbeitgeber treu bleibt oder nicht. Und sie hat nicht nur eine physische sondern v.a. auch eine soziale Dimension: Die Qualität der Interaktionen mit Kollegen und Führungskräften, die Zufriedenheit mit seiner Rolle und Aufgaben, die Identifikation mit den Zielen, die persönliche und berufliche Weiterentwicklung.

Peakon  geben in diesem Stop Einblicke in ihre EX und erzählt, warum man die Evaluation und Verbesserung der eigenen EX nicht seinem Bauchgefühl überlassen sollte.

2. Station
Ressourcenmangel

Schlesische Straße 26
10997 Berlin

Wer auf neue Rahmenbedingungen nicht reagiert, wird abgehängt. Transformation – oder Change wie früher gesagt wurde –  ist also kein neues Phänomen.

Aufgrund vieler neuer Möglichkeiten, insbesondere im Rahmen der Digitalisierung von Arbeitsprozessen, geht aktuell alles nur viel schneller.

ressourcenmangel zeigt welchen Weg die Agentur eingeschlagen hat und gibt einen Einblick in die Arbeitsweise ihres agilen selbstorganisierten Teams. Wie neue Arbeitsprozesse  eingeführt wurden und was dabei beachtet werden muss.

Peakon
ressourcenmangel
Tour 2: Mindspace & rent24

1. Station
Mindspace

Krausenstraße 9-10
10117 Berlin

Wie Coworking Spaces helfen Mitarbeiter zufriedener machen?

Arbeitsplatzdesign, Standort, und ein Gemeinschaftsgefühl helfen, dass sich Mitarbeiter wohlfühlen und Unternehmen erfolgreicher arbeiten. Bastian Bauer, General Manager Germany, wird erläutern, wie Coworking Unternehmen hilft, noch erfolgreicher zu arbeiten.

2. Station

rent24

Oberwallstraße 6
10117 Berin

Wie praktiziert rent24 „New Work“ und welche HR-Strategie verfolgt das stetig wachsende Unternehmen. (Entwicklung 2015 bis Ende 2018)

Ende 2015 gegründet, gehört rent24 mit über 50 Standorten auf drei Kontinenten mittlerweile zu einem der führenden globalen Anbietern von Coworking und Coliving. Aus einer starken Expansion resultiert auch ein starkes Wachstum der Mitarbeiterzahl. So wurden bei rent24 allein in den letzen 6 Monaten über 80 neue Mitarbeiter eingestellt.

Mindspace
rent24
rent24
16.30 - 17.00 Uhr
Rückfahrt
17.00 - 17.30 Uhr
Kaffeepause
17.30 - 18.00 Uhr
Spotlight: Wie #workhacks für Erfolg sorgen.

(Denn) Machen ist wie wollen — nur krasser: wie man mit konkreten Verhaltensänderungen konkrete Kulturveränderung bewirkt:

6 Thesen
6 #workhacks
in 30 Minuten.

workhacks
18.00 - 18.15 Uhr
Sum-up durch den Moderator
Quadriga Media GmbH
Ab 18.15 Uhr
Weihnachtsgrillen & Glühwein im Quadriga Forum
8.30 - 9.00 Uhr
Einlass
9.00 - 9.10 Uhr
Begrüßung durch den Moderator
Quadriga Media GmbH
09.10 - 09.45 Uhr
Keynote: Co-Creating Happiness - HR und die Zukunft der Arbeit

Mehr Sinn, mehr Spaß – und alles ganz flexibel! Der Wandel der Arbeitswelt hat längst begonnen. Und Visionen rund um das Megathema „New Work“ gibt es viele. Doch welche Rolle spielt dabei eigentlich HR? Gestalten, statt Verwalten – sagt Marius Kursawe und erklärt in seinem Vortrag, warum aus den einstigen Personalentwicklern in Zukunft Life Designer werden müssen.

Work-Life-Romance
9.45 - 10.15 Uhr
Einführung in das Planspiel Worktopia

„Expect the unexpected, and whenever possible, be the unexpected.“ – Lynda Barry

Ohne Ideologie keine Revolution. Gestalten Sie mit uns Worktopia, Ihr Utopia rund um das Thema Arbeit. In Gruppen bearbeiten Sie mit kreativen Methoden Schritt für Schritt Fragestellungen zu den Themen Purpose, Innovation und Enablement im Kontext New Work. Dabei werden Sie von erfahrenen Coaches begleitet.

Gemeinsam werden wir in drei Sessions herausfinden, warum wir stolz darauf sind, bei Worktopia zu arbeiten, welche Strukturen helfen, um in einer volatilen Welt bestehen zu können und wie wir Mitarbeiter*innen mit den richtigen Skills finden und halten. In einer Diskussionsrunde reflektieren wir Chancen und Herausforderungen von Worktopia.

Neben einem anregenden Austausch nehmen Sie neue methodische Ansätze als Inspiration aus dem Workshop mit.

diffferent GmbH
diffferent GmbH
diffferent GmbH
diffferent GmbH
10.15 - 11.30 Uhr
Worktopia Session 1: Purpose

Der erste Schritt auf unserer Reise in unsere Corporate Utopie führt uns tief ins „Why“ hinter New Work. Warum wollen wir in Worktopia überhaupt anders arbeiten als „Zuhause“ in der Realität? Was treibt uns dort jeden Tag an? Welche Regeln ergeben sich dort für uns als Kollegen und Arbeitgeber? Aber vor allem auch: Gegen wen oder was würden wir Worktopia verteidigen? Welche Konsequenzen sind wir bereit zu tragen?

Am Anfang definieren wir gemeinsam den Purpose Worktopias. Anschließend widmen wir uns Ihrem persönlichen Purpose für die Arbeitswelt in Ihrer Corporate Utopie. Dabei haben wir immer im Auge, wie Sie im Durcheinander des digitalen Zeitalters Haltung bewahren können.

Sie dürfen erleben: Veränderung passiert nicht einfach. Veränderung wird gemacht.

diffferent GmbH
diffferent GmbH
diffferent GmbH
diffferent GmbH
11.30 - 12.15 Uhr
Brunch
12.15 - 14.30 Uhr
Worktopia Session 2: Innovation

Nun kommt Leben in unsere Utopie. Es werden Ideen und Szenarien entwickelt, wie in Worktopia gearbeitet wird. Wo soll Worktopia in Zukunft stehen und welche Strukturen sind hierfür nötig? Wie in einer Science-Fiction Story werden dafür in Kleingruppen und bester Rapid Prototyping-Technik Möglichkeitsfelder gesucht.

Wir setzen auf kooperative Innovation, um in Kleingruppen zukunftsfähige Worktopias zu designen. In dieser Session geht es nämlich um nicht weniger, als die radikale Abkehr vom Machbaren hin zum Möglichen. Man braucht hierfür keine Kristallkugel, sondern „nur“ möglichst viele unterschiedliche Perspektiven und die richtigen Innovationsmethoden.

Sie können lernen, dass es ganz viele unterschiedliche Wege zur Utopie geben kann, nicht nur die eine Weisheit. Und obendrein haben Sie die Möglichkeit etwas sehr Wertvolles zu reaktiveren: Ihre eigene Intuition.

diffferent GmbH
diffferent GmbH
diffferent GmbH
diffferent GmbH
14.30 - 15.00 Uhr
Kaffeepause
15.00 - 15.45 Uhr
Worktopia Session 3: Enablement

Wir kennen nun unseren Purpose und haben ein konkretes Bild von unserer Worktopia entwickelt – doch wie kommen wir in der Realität dort hin?

Zurück im Heute prüfen wir in dieser Session schließlich die Möglichkeitsräume, um loslegen zu können. Hierfür nehmen wir die zuvor erarbeiteten Ergebnisse und operationalisieren sie, indem wir konkrete Umsetzungspläne definieren. Dabei betrachten wir die Frage, wie wir es schaffen die Menschen und die Kultur bei fundamentaler Änderung der Rahmenbedingungen mitzunehmen.

Abschließend heißt es also: Visionslosigkeit war gestern, Handlungsfähigkeit ist heute. Wir müssen am Ende nicht mehr darauf schauen und spekulieren, was andere Unternehmen machen. Wir haben unseren ganz eigenen Plan für unser Worktopia.

diffferent GmbH
diffferent GmbH
diffferent GmbH
diffferent GmbH
15.45 - 16.00 Uhr
Wrap-up & Verabschiedung
Quadriga Media GmbH

Die Konferenz How We Work richtet sich an Personalleiter und Bereichsleiter, Organisationsentwickler, Change Agents und alle HR-Verantwortlichen, die Lust dazu haben, die Zukunft der Arbeit in ihrem Unternehmen aktiv mitzugestalten.

1. Konferenz How We Work 2017

Am 6. und 7. November in Berlin fand die 1. Konferenz How We Work statt.
Mit der ersten Veranstaltung unserer neuen Konferenzreihe widmeten wir uns der Zukunft der Arbeit basierend auf dem kulturellen Wandel und dem Megatrend Digitalisierung.

Bildergalerie How We Work 2017

Auf der 1. Konferenz How We Work haben wir die Auswirkungen von New Work auf das Personalmanagement gemeinsam mit unseren Experten und Expertinnen betrachtet.

Referent/innen

Assal Azodi
Tagungsleiterin

Assal.Azodi@quadriga.eu

Dennis Schultz
Dennis Schultz
Teilnehmermanagement

dennis.schultz@quadriga.eu

1 Zzgl. MwSt.