2. Tagung Change Management

Vernetzung, Collaboration und das entsprechende Mindset für den Kulturwandel // 19. und 20. Oktober 2017
Logo Quadriga Media Berlin
bookmark_border bookmark
1390,00EUR 1
label
Tagung
date_range
19.10.2017 bis 20.10.2017
access_time
2 Tage
group
15 Referent/innen
people_outline
100 Teilnehmer/innen
location_on
language
deutsch
business

“aw: aw: antwort: re: wg: aw: aw: aw: antwort: aw: aw: re: aw: aw: re: aw: wg: antwort: weshalb wir nicht effizient kommunizieren und arbeiten.”

So sieht vernetztes, kollaboratives Arbeiten und Kommunizieren nicht aus! Wie es anders geht, lernen Sie auf der 2. Tagung Change Management.

Denn um in volatilen wirtschaftlichen Kontexten besser zu werden, innovativ zu sein und wettbewerbsfähig zu bleiben, darf sich Change Management nicht auf den technischen Wandel allein konzentrieren, sondern muss vielmehr den Kulturwandel im Unternehmen / der Organisation im Fokus haben. Dieser Wandel manifestiert sich für die Mitarbeiter zumeist in neuen Arbeitsarchitekturen und Führungskulturen.

HR und IK sind dabei Gestalter, Treiber und Begleiter der Mitarbeiter. Und sie sind dabei gleichermaßen gefragt, diesen Wandel hin zu einer vernetzten, auf Austausch und Collaboration basierten Arbeitskultur proaktiv anzugehen und zum Wohle des Unternehmens zu gestalten und zu meistern.

08:30 - 09:00
Einlass und Ausgabe der Tagungsunterlagen
09:30 - 09:45
Begrüßung durch die Tagungsmoderatorin
09:45 - 10:30
Opening: (Zusammen)Arbeiten auf Augenhöhe

Change Management im Unternehmen, schön und gut. Aber wer gehört denn zum Unternehmen? Die Mitarbeitenden, vielleicht noch die festen Freien, das war es meist. Was passiert, wenn alle Beteiligten dazu gehören?

Premium Getränkekollektiv
10:30 - 11:00
Vernetzung
11:00 - 11:40
Best Case: Digital Workplace bei Vodafone Deutschland

Zu Nikolaus eingeführt, zu Weihnachten bereits die Mehrheit der Mitarbeiter als aktive Nutzer. Das gelingt, wenn vom ersten Moment an ein echter Mehrwert da ist. Und die Mitarbeiter den auch erkennen. Digital Workplace ist eben mehr als die Einführung neuer Tools. Im Optimalfall ist es das Ende von „dashabenwirschonimmersogemacht“.

Vodafone Deutschland
11:40 - 12:20
Best Case: Working Out Loud – eine Methode für die digitale und vernetzte Zusammenarbeit

Was ist eigentlich „Working Out Loud (WOL)“? Was genau verbirgt sich hinter dieser Bezeichnung und warum hört man in Verbindung mit digitaler Transformation, Kulturwandel und vernetzter Zusammenarbeit aktuell so viel darüber? Das Praxisbeispiel der Bosch Gruppe gibt hierüber Aufschluss und zeigt auf, warum und vor allem wie die Methode innerhalb des Unternehmens eingesetzt wird. Zudem erfahren Sie, warum „Working Out Loud“ auch für Sie und Ihr Unternehmen geeignet ist und wie Sie am besten anfangen.

Robert Bosch GmbH
12:20 - 12:30
Vorstellung der Interactive Session
12:30 - 13:30
Lunch
13:30 - 15:00
Interactive Session
13:30 - 15:00
workhacks – einfach besser arbeiten

workhacks sind einfallsreiche und wirksame Methoden, um die Zusammenarbeit und die Arbeitsergebnisse von Teams zu verbessern. Lernen Sie in dieser Session, wie workhacks funktionieren, lassen Sie sich von 5 Beispielen inspirieren und entwickeln Sie einen „Superworkhack“ für sich oder Ihr Team.

workhacks
13:30 - 15:00
High Performance Design Thinking „Vernetzung & Digital Collaboration“

In diesem Workshop erleben Sie, wie Sie das Thema Vernetzung & digitale Zusammenarbeit mit Design Thinking gestalten und begleiten können. Ausgehend von einer fiktiven Problemstellung aus der Change-Begleitung durch HR/Kommunikation durchlaufen wir gemeinsam einen kompletten Design Thinking Prozess und entwickeln Persona, Ideen und Prototypen.

netmedianer GmbH
netmedianer GmbH
13:30 - 15:00
Experimentieren – Fehler mit Ansage?

Wie lassen sich die Vorteile einer Start-Up Kultur auf andere Unternehmensformen übertragen, um so schnell und flexibel auf Veränderungen reagieren zu können? Lassen Sie gemeinsam experimentieren – reflektieren – optimieren. Ganz Start-up-like!

iic link
iic link
13:30 - 15:00
"change-SPRINT" in die digitale Welt

Der Workshop ist im agilen SPRINT-Format aufgebaut. In diesem Setting erarbeiten wir einen Fahrplan für Veränderungsvorhaben im Rahmen der Digitalisierung. Ein aktueller Praxisfall aus der Industrie liefert uns hierfür die Basis. Im Workshop werden Sie Teil eines Change Teams und erleben so die Methoden und Herausforderungen von Veränderungsarbeit in Organisationen.

Wertefabrik
15:00 - 15:30
Kaffeepause
15:30 - 16:10
Best Case: Führungskräfte als Change-Treiber

Das traditionsreiche Technologieunternehmen Oerlikon Manmade Fibers (OMF) hat umfassende Veränderungen durchgemacht: neue Geschäftsmodelle und eine neue, agilere Kultur mussten aufgrund des digitalen Wandels her. Der Weg dahin war ungewöhnlich: Die Führungskräfte wurden sofort über strategische Projekte zu den entscheidenden Change-­Treibern – keine theoretischen Programme, direkt in die Praxis.

Oerlikon Handmade Fibers
HRpepper
16:10 - 16:55
Impuls: No multiplication, no social movement. No social movement, no culture. So, what about HR and internal comms?

If HR and internal comms wants to play a leading role in the shaping of a corporate culture, fit for the future, they must abandon traditional ‘training and engagement models’ in favour of a social movement frame of work. This is about orchestrating bottom up, grassroots, peer-to-peer networks, and installing a people Mobilizing Platform instead of using ‘change management methods’. It’s about cause, instead of mission. About internal activism instead of ‘engagement’. About large scale mobilization instead of small scale leadership and team development. Shifts as scary as exciting. There is a future for HR and internal comms after all.

The Chalfont Project
17:00 bis 18:30
Interactive session II (Wiederholung)
ab 19:00
Dinnerausflug
07:00 - 07:45
Yoga
09:00 - 10:00
Einlass & Frühstück
ab 10:00
Change Lab

1. Veränderungen in Unternehmen und Organisationen sind Gruppenprozesse. Wir bilden Change Koalitionen und schicken Sie durchs Lab.

2. In Situationsräumen konfrontieren wir Sie mit unterschiedlichen Herausforderungen und Ausgangspositionen.

3. Durch das Einbringen eigener Fragestellungen im Vorfeld bestimmen Sie die Herausforderungen der Situationsräume maßgeblich mit.

4. Unter Anleitung wenden Sie neue innovative Methoden wie Design Thinking spielerisch auf klassische Change-Fragestellungen an.

5. Am Ende werden in großer Runde Ergebnisse verglichen und gemeinsam Erfolgskriterien formuliert.

ORCA van Loon Communications
ORCA van Loon Communications
ORCA van Loon Communications
ab 15:00
Zusammenfassung & Verabschiedung

Die Tagung richtet sich an HR-Manager, Kommunikationsverantwortliche, Wissens- und Innovationsmanager, Interne Kommunikatoren und alle diejenigen, die vor der Herausforderung stehen, Veränderungen in Ihrer Organisation zu begleiten und die Unternehmenskultur aktiv zu gestalten.

1. Tagung 2016

Im November fand im Quadriga Forum in Berlin die erste Hybridtagung des HRM Forum und der Deutsche Presseakademie zum Thema “Change” statt.  Kollaboration und Kooperation sind Ausdruck neuer agiler Organisationsformen und werden auch im Kleinen gelebt. Starres Abteilungsdenken in dynamischen Arbeitsumfeldern hat sich stattdessen überlebt. Diese Ausgangssituation ist Chance dafür, Veränderungsprozesse effektiver zu managen und kommunikativ gestalten zu können.

Bildgalerie

Auf der 1. Tagung “Change Management” am 18./19. November 2016 stand v.a. im Fokus, wie Kommunikatoren gemeinsam mit HR-Abteilungen zu Veränderungsgestaltern werden können.

Referent/innen

Teilnehmer

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

add Weitere Teilnehmer
Mögliche Zahlungsarten:
banktransfer wirecard checkout page cc
* Pflichtfelder 1 Zzgl. MwSt.
Martin Daniel
Martin Daniel
Tagungsleiter

martin.daniel@hrm-forum.eu

Dennis Schultz
Dennis Schultz
Teilnehmermanagement

dennis.schultz@quadriga.eu

1 Zzgl. MwSt.