8. Azubi- und Schülermarketing

Find Your Shooting Star
bookmark_border bookmark
label
Tagung
date_range
25.11.2019 & 26.11.2019
access_time
2 Tage
group
17 Referent/innen
location_on
Quadriga Forum, Berlin
language
deutsch
business

»Nie ist das menschliche Gemüt heiterer gestimmt,
als wenn es seine richtige Arbeit gefunden hat.«
Alexander von Humboldt

Generation Y, Ausbildungsabbrüche, falsche Berufsvorstellungen, ungünstige Arbeitsbedingungen. Diese und viele andere Gründe stecken hinter dem Azubimangel mit dem viele Unternehmen zu kämpfen haben. Nicht der Mangel an Ausbildungsplätzen ist das Problem, sondern das fehlende Interesse junger Menschen an einer Ausbildung. Vielen sind die Berufsprofile nicht modern genug oder das Studium erscheint reizvoller. Doch was können Unternehmen tun, um das Ausbildungsprogramm attraktiver und cooler zu gestalten? Die Schuld nicht bei der neuen Generation suchen, sondern gemeinsam an Lösungen arbeiten. Die Bewerbung muss auf beiden Seiten erfolgen. Diese Aspekte werden unsere ExpertInnen erneut auf der Tagung 8. Tagung Azubi- und Schülermarketing diskutieren.

Modul I: Get in touch – Wie Sie potentielle Azubis am besten ansprechen und überzeugen

Um potentielle Azubis zu erreichen und richtig anzusprechen, ist es wichtig die Zielgruppe zu verstehen. Auf welchen Kanälen befindet sich meine Zielgruppe? Wie interagiere ich mit ihnen? Wie ist die richtige Ansprache und welchen Inhalt möchte ich vermitteln?

Modul II: Find the right match – Wie Sie geeignete Azubis finden und langfristig an sich binden

Wie überzeuge ich sie von meinem Unternehmen oder von der angebotenen Stelle? Sie haben Ihren passenden Azubi gefunden. Doch wie sorgen Sie nun dafür, dass dieser nicht frühzeitig abbricht, sondern die Ausbildung beendet und am besten langfristig an das Unternehmen gebunden wird.

Interaktives Modul: Practice What You Preach: Auf die Plätze, fertig, los!

In interaktiven Workshops lernen Sie konkrete Instrumente zur richtigen Ansprache von Azubis kennen und erarbeiten gemeinsam mit ExpertInnen Lösungsansätze.

8:40 - 9:40
Einlass und Ausgabe der Tagungsunterlagen
09:40 - 10:00
Begrüßung durch den Moderator Jörg Buckmann
BUCKMANN GEWINNT
10:00 - 10:45
Azubis und das Benefit-Dilemma für die Ausbildungsbetriebe - Erwartungshaltungen befeuern und ihre Folgen

Kürzere und selbstverständlich flexible Arbeitszeiten, keine Wochenendarbeit, das Tablet in Verbindung mit Home-Office u.v.m. auch für die Auszubildenden. Wenn die Attraktivität von Ausbildungsbetrieben vorwiegend von den Anreizen abhängig gemacht wird, kann man die Frage stellen: „Darf es noch ein bisschen mehr sein?“ Das Rennen um die besten Benefits ist schon lange gestartet und die Erwartungshaltungen steigen. Welche Benefits bieten die Ausbildungsbetriebe in Deutschland und mit welchen Folgen haben die Unternehmen künftig zu kämpfen. Das Benefit-Dilemma!

University of Applied Sciences Koblenz
10:45 - 11:20
Die Kandidatenansprache der Berliner Wasserbetriebe für eine optimale Candidate Journey

Bei Ausbildungsberufen wie Fachkraft für Abwassertechnik fällt es oftmals schwer genügend potenzielle Bewerbende anzusprechen. Eine authentische Arbeitgebermarke, unterschiedliche Kon-taktpunkte und der Blick auf die Bedürfnisse der Bewerbenden soll uns dabei helfen, dies zu packen! Auch, wenn dies in einem öffentlichen Unternehmen manchmal nicht so einfach ist…

Berliner Wasserbetriebe
11:20 - 11:50
Kaffeepause & Networking
11:50 - 12:30
#CLAAS live erleben

Arbeitgebervideos mal anders: Und zwar live! Statt nachgestellter Szenen, gekünstelter Interviews oder penibel aufgeräumter Büroräume, zeigt CLAAS, wie es dort wirklich ist – live hinter den Kulissen. Die Follower des claas_careers Instagram-Accounts erleben die CLAAS Arbeitswelt ganz nah, ganz persönlich. Arbeitgebervideos die Interaktion zulassen und davon leben.

CLAAS
12:30 - 13:10
Von kiffenden Weihnachtsmännern und kleinen Fischen - wie der Zoll junge Menschen erreicht

Behördenkommunikation muss nicht langweilig sein. Das beweist der Zoll mit seiner Kampagne „Dein Talent im Einsatz“. Mit Witz und Augenzwinkern holt der Zoll dabei potenzielle Bewerber hauptsächlich in den Sozialen Medien ab. Die Kampagne wurde mit dem Politikaward 2018 ausgezeichnet.

Generalzolldirektion
13:10 - 14:10
Lunch
14:10 - 14:40
Dickes B! Botschafter, Blog und Bus - mit Azubimarketing persönliche Bindung schaffen!

So vielfältig wie unsere Sortimente, ist auch unsere Ausbildung im gesamten Unternehmen. In unseren Ausbildungsmarketingformaten zeigen wir genau das – unseren ganz persönlichen facettenreichen EDEKA-Lebensmitteleinzelhandel.

EDEKA
14:50 - 16:20
WS I: Schluss mit „Post & Pray“ – Durch aktives Azubi-Recruiting zur passgenauen Besetzung

Machen Sie Schluss mit Abwarten und Tee trinken. Oft reicht es nicht mehr, Ausbildungsangebote nur zu veröffentlichen und auf den erwünschten Bewerbungseingang zu hoffen. Beleuchten Sie mit uns gemeinsam Potential und Herausforderung des Active Sourcing beim Azubi-Recruiting.

AZUBIYO
AZUBIYO
14:50 - 16:20
WS II: Strategisches Azubimarketing – Ihre Ideen „to go“

Das Azubimarketing bei OTTO leiten wir aus unserer Ausbildungsstrategie „Zukunft machen.“ ab. In diesem Workshop geben wir einen kurzen Input, wie wir strategisches Azubimarketing machen und gezielt die richtigen Kandidaten für uns finden. Anschließend lernen wir voneinander und erarbeiten gemeinsam Ideen für Ihr strategisches Azubimarketing, so dass Sie direkt mit konkreten Maßnahmen aus dem Workshop gehen können.

OTTO
OTTO
14:50 - 16:20
WS III: Raus aus dem Elfenbeinturm - rein in die Lebenswelt der Jugendlichen

Wer ist eigentlich die Generation Z? Was macht sie aus und wie können wir uns bestmöglich auf sie einstellen?
Selbst nach modernsten Standards entwickelte Produkte, ausgeklügelte Dienstleistungen oder die beste Unterrichtsvorbereitung kann scheitern, wenn sie nicht auf die Zielgruppe, die Nutzer oder Zuhörer abgestimmt sind.
Wie jede Generation hat auch die Gen Z ihre Eigenarten, auf die man sich einstellen muss, wenn man sie langfristig erreichen und begeistern will.
Wie man zielgruppenorientiert bzw. nutzerzentriert arbeiten kann, um das eigene Projekt zum Erfolg zu führen zeigt Katja Haack am Beispiel des TalentHero Userlabs.

meinestadt.de
14:50 - 16:20
WS IV: Mach’s amtlich: Mit Serious Games spielerisch Azubis gewinnen

Wie kann die Generation Smartphone am besten erreicht werden? Schaffen Sie doch Aufmerksamkeit mit einer Serious Game App und machen Sie Ihre Tätigkeiten erlebbar! Lernen Sie in diesem Workshop die Entwicklung einer Spiele-App von der ersten Idee bis zur praktischen Umsetzung kennen. Entwerfen Sie erste Überlegungen für Ihr Unternehmen. Mit der ausgezeichneten Recruiting-App „Amtliche Helden“ als Praxisbeispiel begleiten Sie die Bundesagentur für Arbeit (BA) und den prämierten Spieleentwickler Mad About Pandas auf einer Reise voller Meilensteine – und so manchem Stolperstein.

Bundesagentur für Arbeit
Bundesagentur für Arbeit
16:20 - 16:40
Kaffeepause
16:40 - 18:20
Wiederholung der Workshop-Session
18:20 - 18:30
Sum-up durch den Moderator
BUCKMANN GEWINNT
Ab 18:30 Uhr
Dinner & Drinks auf dem Fernsehturm
zum 2. Tag
8:30 - 9:15
Einlass
09:15 - 09:30
Begrüßung durch den Moderator
BUCKMANN GEWINNT
09:30 - 10:10
Vom Influencer Takeover über die WhatsApp Berufsberatung bis zur Graffiti-App: Nachwuchsgewinnung im Sozial- und Gesundheitswesen

Die Diakonie Deutschland entwickelt bereits seit 2011 ihr Nachwuchsmarketing ständig entlang der neuesten Trends weiter und nimmt eine Vorreiterrolle in ihrer Branche ein. Basis für ihre Aktionen in den sozialen Netzwerken, Messaging Diensten und in der Influencer-Szene ist das moderne Karriereportal samt Azubi-Blog. Das Motto: Wir werden nie fertig sein.

Diakonie Deutschland
10:10 - 10:50
Brauchen wir MINTfluencer?

Mit der Kampagne erkunden wir noch ungewohntes Terrain. Wieso wir uns dazu aufmachten, was wir dort erlebten, warum wir uns damit sehr wohl fühlen und was wir nun tun – dazu ein Reisebericht aus der Welt des Mut-Marketings.

Siemens
10:50 - 11:40
Brunch
11:40 - 12:20
Cooles Abenteuer für coole Köpfe – mit kühlem Kopf in die Ausbildung

Dem Ringen um die Ausbildungsplätze ist schon längst das Ringen um die Auszubildenden gewichen! Wie gelingt es einem mittelständischem, deutschlandweit aufgestelltem Unternehmen, sich attraktiv auf dem Markt zu etablieren, um Schüler und Studienabbrecher dafür zu begeistern, eine handwerklichen Beruf zu erlernen? Vor dieser Aufgabe stand der Dresdner Kühlanlagenbau vor ca. 6 Jahren ebenso, wie viele andere Unternehmen. Daher sind wir offensiv und mit Wertschätzung an das Thema gegangen und haben den potentiellen Bewerbern eine WIN/WIN-Situation angeboten, bei dem sowohl das Unternehmen etwas von den Bewerbern, als auch der Bewerber etwas vom Unternehmen lernen kann. Im Idealfall wird aus diesem Angebot, dieser Bekanntschaft eine langfristige Partnerschaft. Kreativ, innovativ und respektvoll sind wir 2014 mit dem Azubi-Camp gestartet und konnten seit dem mehrere Auszeichnungen für das Projekt gewinnen und verzeichnen im Jahre 2019 sogar einen deutlichen Bewerberüberschuss.
Gehen Sie mit uns auf Abenteuerfahrt…

Dresdner Kühlanlagenbau
12:20 - 13:00
Auf was es uns bei Bewerbern wirklich ankommt – neue Wege in der Azubiauswahl

Akademisierung, demographischer Wandel und Mängel an Ausbildungsreife – sind klassische Auswahlinstrumente wie Online-Tests und Vorstellungsgespräche wirklich noch hilfreich? Wie wir bei Essity unsere Prozesse und Kriterien im Azubi-Recruiting umgestellt haben und welche Erfahrungen wir damit gesammelt haben.

Essity Operations Mannheim
13:00 - 13:10
Wrap-up & Verabschiedung
BUCKMANN GEWINNT

AusbildungsleiterInnen, Personalverantwortliche, GeschäftsführerInnen (KMU), Personalmarketing, MitarbeiterInnen Öffentlichkeitsarbeit

Teilnehmer

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

add Weitere Teilnehmer
Mögliche Zahlungsarten:
banktransfer wirecard checkout page cc
* Pflichtfelder 1 Zzgl. MwSt.
Julia Köcher
Julia Köcher
Tagungsmanagement

julia.koecher@quadriga.eu

Tel. +49 (0)30/84 85 91-27

Robert Zander
Participant Manager

anmeldung@quadriga.eu

Tel. +49 (0)30 84 85 9 198

1 Zzgl. MwSt.