1. Tagung Onboarding

Wie Sie Ihre Mitarbeiter in den ersten 100 Tagen halten und begeistern
bookmark_border bookmark
label
Tagung
date_range
12.11.2018
location_on
language
deutsch
business

Warum Onboarding?
Mit viel Mühen, Zeit und Geld haben Sie einen neuen Mitarbeiter eingestellt. Und nun? Die Anfangsphase im neuen Job ist kritisch, viele Mitarbeiter denken angesichts mangelnder Einarbeitung an Kündigung. Das heißt: In den ersten 100 Tagen müssen auch Sie sich beweisen!

Darum Onboarding!
Gelungenes Onboarding trägt maßgeblich bei zu Motivation, Engagement, Zufriedenheit der Mitarbeit und damit zu stärkerer Mitarbeiterbindung. Verpassen Sie nicht die Chance, Ihre Mitarbeiter nicht nur fachlich einzuarbeiten, sondern auch emotional ankommen zu lassen. Holen Sie Ihre Mitarbeiter an Bord, sparen Sie langfristig Ressourcen und lassen Sie ‚die Neuen‘ Teil der Crew werden!

5 Gründe für Ihre Teilnahme

Austausch mit HR-Experten | Impulse für Ihr Onboarding-Programm | Round Table-Sessions zum Erfahrungsaustausch | Workshops um Instrumente für Ihr Onboarding-Programm kenne zu lernen | Teilnehmerzertifikat am Ende der Veranstaltung

Broschüre zum Download
ab 8:15 Uhr
Einlass & Ausgabe der Tagungsunterlagen
9:00 - 9:10 Uhr
Begrüßung & Vorstellung des Programms durch den Moderator
9:10 – 9:40
IMPULS: Die Schwelle von der Candidate zur Employee Experience: Das Onbaording-Konzept von AXA
  • Mit dem Onboarding-Konzept „Neu an Bord – schnell vernetzt“ findet AXA eine einfache, digitale und dennoch persönliche Antwort auf die Bedarfe neuer Mitarbeiter.
  • Hilfsmaterialen und Tools helfen, sich zeitlich flexibel einzuleben und schnell „auf eigenen Beinen“ zu stellen und die Candidate Experience konsistent in die Employee Journey zu überführen.
  • Und klappt’s? Schauen wir doch einmal kritisch, was uns unser Onboarding-Surveys 1,5 Jahre nach der Einführung des Konzepts dazu verrät.
AXA
9:40 – 10:20
Keynote: Onboarding als Reise - vom Recruiting bis zur vollständigen Integration ins Team (auf Englisch)

Das Onboarding von neuen Mitarbeitern darf keine Pflichtübung sein – Unternehmen sollten Onboarding als Reise verstehen, die mit dem Erstkontakt beginnt und erst lange nach dem Arbeitstag des neuen Mitarbeiters endet. Für Organisationen ist es wichtig zu entscheiden, welches Onboarding-Konzept das Richtige für sie ist, um Mitarbeiter erfolgreich an Bord zu holen. Was Onboarding so relevant macht und welche Möglichkeiten es gibt die Reise zu gestalten, klärt Kaja Konieczna in diesem Vortrag.

Der Vortrag wird auf Englisch gehalten.

PayPal
10:20 - 11:00
Impuls: Institutionelles Onboarding für Führungskräfte: Relevanz und Erfolgsfaktoren

Warum ist das Onboarding so komplex? Wieso bringt schlechtes Onboarding wirtschaftliche und wettbewerbliche Nachteile mit sich? Was ist für den Erfolg essentiell? Welche Werkzeuge sollen implementiert werden? Berlin Institute of Health hat sich als Ziel gesetzt institutionelles Onboarding für Führungskräfte aufzubauen. Eine Reflektion über gute und weniger gute Erfahrungen.

Berliner Institut für Gesundheitsforschung
11:00 - 11:30
Kaffeepause
11:30 - 13:00
Round Table-Sessions
Ernsting's family
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Kindernothilfe e.V.
Zalando SE
13:00 - 14:00
Mittagspause
14:00 - 14:40
Best Practice: Babbel Neos: Mentoring-Programm für Quereinsteiger und junge Talente (auf Englisch)
14:40 - 15:40
Workshop: Boarding-Tools
Workshop 1: Feedback als Erfolgsfaktor im Onboarding

Feedbacktools und –gespräche sind von zentraler Bedeutung für einen erfolgreichen Onboardingprozess. In diesem Workshop werden zentrale Erfolgsfaktoren und häufige Stolpersteine diskutiert und digitale sowie persönliche Instrumente vorgestellt.

Hochschule der Medien Stuttgart
Workshop 2: Zugriff auf relevante Expertise und Experten vom ersten Tag an

Jahrelanges Aufbauen eigener Netzwerke im Unternehmen? Diese Zeiten sind vorbei. Starmind, ein selbstlernendes KI-Tool, greift auf das Wissen aller Mitarbeiter zu, vor allem das Nicht-dokumentierte. Neue Mitarbeiter erhalten sofortigen Zugriff auf Experten und erleben ein nachhaltigeres Onboarding.

Starmind International AG
Workshop 3: Best of Onboarding: Mit Design-Thinking neue Ideen entwickeln

Für den ersten Eindruck gibt es bekanntlich keine zweite Chance. In diesem Workshop geht es nach einem Impuls darum, eigene Erfahrungen auszutauschen. Gute, aber vor allem die nicht so guten. Und dann gemeinsam in einem Design-Thinking-Prozess Ideen zu entwickeln, damit der Onboarding-Prozess die Begeisterung der Kandidaten über die ersten Tage hinaus beflügelt.

ressourcenmangel
15:40 - 16:20
Kaffeepause
16:20 - 17:00
Best Case: Wirksamkeit von Onboarding messen und Programme weiterentwickeln - An Bord bei EY

Eine reibungslose und zügige Integration ist für alle New Hires und Arbeitgeber wichtig. Bei EY wird dies mit individuellen Konzepten für Berufseinsteiger bis hin zu Unternehmensakquisitionen unterstützt. Die Wirksamkeit wird dabei kontinuierlich gemessen und zur Weiterentwicklung genutzt.

Ernst & Young GmbH
Ernst & Young GmbH
17:00 - 17:40
Best Case: Vom Kandidaten zum Mitarbeiter – Strukturiertes Onboarding als erste Maßnahme im Retention Management

In Zeiten von Fachkräftemangel und wachsendem Wettbewerb wird es für Arbeitergeber immer wichtiger Mitarbeiter so schnell wie möglich zu maximaler Performance zu bringen und sicherzustellen, dass gute Mitarbeiter so lang wie möglich dem Unternehmen treu verbunden bleiben.
Dieser Prozess beginnt schon vor dem ersten Arbeitstag und zieht sich über die ersten Monate.
Mit bildhaften Beispielen soll gezeigt werden, wie Unternehmen diese Candidate Journey mithilfe strukturierter Onboarding-Maßnahmen positiv beeinflussen können.

Robert Bosch Power Tools GmbH
17:40 - 18:00
Zusammenfassung und Verabschiedung
Ab 18:00
Get-together

Die Veranstaltung richtet sich an Personalverantwortliche, Personalentwickler, Recruiter, Talentmanager, Employee Experience Manager sowie Verantwortliche in der internen Kommunikation.

knapp-natalie
Natalie Knapp
Tagungsmanagement

natalie.knapp@quadriga.eu

Dennis Schultz
Dennis Schultz
Teilnehmermanagement

dennis.schultz@quadriga.eu

1 Zzgl. MwSt.