Gamification

Die Aktivierung von Mitarbeitern, Mitgliedern und Stakeholdern durch Engagement und Mobilisierung
bookmark_border bookmark
label
Seminar
date_range
20.04.2020
21.09.2020
access_time
1 Tag
group
1 Referent/innen
people_outline
4 - 15 Teilnehmer/innen
location_on
Quadriga Forum, Berlin
language
deutsch

Wir sind im Zeitalter der Engagement-Krise. Während unsere Gesellschaft immer vernetzter, schnelllebiger und leistungsfähiger wird, wächst die Herausforderung für Unternehmen, NGOs oder Parteien Bürger, Kunden, Angestellte, Freiwillige oder Mitglieder einzubinden.

Unternehmen fragen sich, wie sie ihre Mitarbeiter besser motivieren können. NGOs wollen dauerhaft die Freiwilligen binden oder Parteien die gewonnenen Mitglieder aktiv zum Mitmachen bewegen. Doch wie mobilisiert man Mitarbeiter, Freiwillige oder Mitglieder dauerhaft für die gemeinsamen Ziele in Zeiten wachsender Veränderungen? Wie werden Betroffene zu Beteiligten? In diesem Seminar lernen Sie, wie mit neuartigen Mobilisierungsmethoden aus der Verhaltenspsychologie Stakeholder, Mitarbeiter und Mitglieder aktiviert und dauerhaft motiviert werden.

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

  • Wie funktioniert Gamification als Anwendung der Psychologie des Spiels im nicht spielerischen Kontext?
  • Was sind die verhaltenspsychologischen Treiber, um Betroffene zu Beteiligten zu machen?
  • Wie designet man einen Gamification-Prozess?
  • Welche Probleme können auftreten und wie löst man sie?
  • Welche Techniken und Instrumenten der Digitalisierung helfen?
  • Welche praktischen Beispiele zeigen den Erfolg?
  • Wie entwickelt man Gamification im Unternehmen oder NGOs?
Quadriga Hochschule Berlin Professor für Digitale Transformation und Politik

Prof. Dr. Mario Voigt lehrt und forscht als Professor für Digitale Transformation und Politik an der Quadriga Hochschule Berlin. Nach dem Studium der Politikwissenschaften, neueren Geschichte und des öffentlichen Rechts an den Universitäten Jena, Bonn und Charlottesville (USA) promovierte Voigt nach mehrmonatiger Wahlbeobachtung in den USA an der Universität Chemnitz zum amerikanischen Wahlkampf und Campaigning. Als Lehrbeauftragter unterrichtete er über Kommunikation, Public Affairs und Campaigning an der Universität Jena. 

Zum Profil

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter aus Unternehmen, NGOs, Parteien, Agenturen, sowie HR Kommunikatoren und Public Affairs Manager.

Wer das kommunikative Potential seiner Stakeholder, Mitarbeiter und Mitglieder aktiv nutzen will, muss sie zu mobilisieren wissen. Nach dem Seminar können Sie selbstständig Mobilisierungsaktionen und – kampagnen entwickeln und managen.

  • Impulsvortrag,
  • Gruppen- und Einzelarbeit
  • Case Studies
20.04.2020
20.04.2020, Berlin
890 € 1
21.09.2020
21.09.2020, Berlin
890 € 1

Teilnehmer

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

add Weitere Teilnehmer
Mögliche Zahlungsarten:
banktransfer wirecard checkout page cc
* Pflichtfelder 1 Zzgl. MwSt.

Teilnehmer

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

add Weitere Teilnehmer
Mögliche Zahlungsarten:
banktransfer wirecard checkout page cc
* Pflichtfelder 1 Zzgl. MwSt.
Annika Grundler
Seminarkoordinatorin

annika.grundler@quadriga.eu

Tel. +49 (0) 30 / 84 85 91 37

1 Zzgl. MwSt.