Zertifikatskurs »Leadership Expert«

Logo Quadriga Hochschule
bookmark_border bookmark
1690,00EUR 1
label
Kurspaket
date_range
04.09.2018 - 11.12.2018

Wie muss Führung gestaltet werden, damit Teams produktiv und zufrieden arbeiten? Als Führungskraft muss man einer Vielzahl von Anforderungen und Herausforderungen gerecht werden: Auf der einen Seite stehen die operativen und strategischen Aufgaben, bei denen Abläufe organisiert, geplant und kontrolliert werden. Andererseits bedeutet „Führen“ aber auch, seine Mitarbeiter mit Hilfe entsprechender Leadership-Qualitäten zu inspirieren und zu motivieren. Doch authentische und gelungene Mitarbeiterführung bedarf an Übung und dem Wissen, wie Führungsinstrumente gezielt eingesetzt werden können. Im E-Learning-Kurspaket zum Leadership Expert lernen Sie, was es bedeutet, situationsgerecht und mitarbeiterorientiert zu handeln und wie Sie Ihre Führungs- und Selbstkompetenzen weiter ausbauen. Darüber hinaus erfahren Sie von Experten, wie sich die Digitalisierung auf das Führungsverständnis und -handeln auswirkt und lernen Erfolgsfaktoren und Umsetzungsmöglichkeiten für erfolgreiches Führen im digitalen Zeitalter kennen.

Zeitraum: 04.09.2018 bis 11.12.2018
Aufbau: 3 Kurse, 14 Live Webinare, Aufzeichnungen und 3 praxisorientierte Abschlussaufgaben
Abschluss: Hochschulzertifikat zum „Leadership Expert“

Modul 1
Rolle und Aufgaben der Führungskraft
Dienstag, 4. September 2018 | 17:00 bis 18:30 Uhr
  • Rolle und Selbstverständnis
  • Ansprüche und Erwartungen
  • Führungskraft als Vorbild
  • Aufgaben in der Führungsfunktion

Lernen Sie sich mit der Führungsrolle und den Anforderungen an diese Rolle auseinandersetzen, ein persönliches Verständnis von ihrer persönlichen Ausgestaltung der Führungsfunktion zu entwickeln, die wesentlichen Führungsaufgaben zu erläutern, den Führungsaufgaben konkrete Handlungen zuzuordnen und ihre eigene Motivation zur Führung zu reflektieren.

 

Modul 2
Führungsstile

Dienstag, 11. September 2018 | 17:00 bis 18:30 Uhr

  • Was macht eine ausgewogene Führungspersönlichkeit aus?
  • Wie kann man sich einen individuellen Führungsstil erarbeiten?

 Lernen Sie die wichtigsten Führungsstilkonzepte zu benennen, mit Hilfe eines Riemann-Thomann Testes ihre eigene Führungspersönlichkeit zu analysieren und durch die Reflektion ihrer eigenen Rahmenbedingungen im Führungsalltag und der eigenen Führungspersönlichkeit in der zu Lage sein, Ihr zukünftiges individualisiertes Führungsverhalten zu formulieren.

 

Geschäftsführer bolz Personal & Ausbildung
Modul 3
Mitarbeiter kennen und leiten

Mittwoch, 19. September 2018 | 17:00 bis 18:30 Uhr

  • Mitarbeiter einschätzen und situativ führen
  • Mitarbeitervielfalt, Führungshandeln priorisieren
  • Eigen- und Mitarbeitermotivation
  • Kritik üben

Lernen Sie die Wechselwirkungen zwischen eigener Grundhaltung und eigenem Führungshandeln und der Grundhaltung und dem Verhalten der Mitarbeiter kennen.

 

Berater, Trainer und Mediator Thoenes Coaching und Weiterbildung
Modul 4
Erfolgreiche Zusammenarbeit im Team

Dienstag, 25. September 2018 | 17:00 bis 18:30 Uhr

  • Teamkultur, Motivation und Teamklima
  • Rollen und Rollenverhalten
  • Gemeinsame Ziele und individuelle Bedürfnisse
  • Methoden und Instrumente der Teamsteuerung

Lernen Sie was ein Team ist, welche Eigenschaften dieses hat und welche Rahmenbedingungen Teamarbeit erfordert, die Bedeutung von Teamarbeit für eine Führungskraft  zu verstehen und dass es verschiedene Rollen, Persönlichkeiten etc. in Teams gibt und wie sie den unterschiedlichen Bedürfnissen Raum geben.

 

Organisationsberatung und Coaching Andrea Hohlweck Organisationsberatung und Coaching
Modul 5
Erfolgreiches Führungshandeln mit emotionaler Intelligenz

Dienstag, 2. Oktober 2018 | 17:00 bis 18:30 Uhr

  • Wie verhalten sich erfolgreiche Führungskräfte?
  • Das Fundament: emotionalen Intelligenz
  • Beispiele aus der Praxis, Selbstreflektion, Mini-Action-Plan

Lernen Sie die 8 erfolgreichen Habits erfolgreicher Manager (nach Google) kennen, woran man emotionale Intelligenz im Führungskontext im Einzelnen erkennen und verbessern kann und einen ersten Action Plan für einen oder einige wenige positive persönliche Veränderungen zu entwickeln.

Dozentin Quadriga Executive Education
Modul 1
Resilienz für Führungskräfte
Dienstag, 9. Oktober 2018 | 17:00 bis 18:30 Uhr
  • Begriffsklärung: Was ist Resilienz und was zeichnet resiliente Menschen aus?
  • Einflussfaktoren: Was beeinflusst die persönliche Resilienz von Menschen?
  • Praktische Tipps: Konkrete Ansätze und erste Übungen, um die eigene Resilienz zu stärken

Lernen Sie, was Resilienz ist; die sieben Einflussfaktoren für Resilienz zu benennen; wie sich das Reiz-Reaktions-Schema durchbrechen lässt und eine Methode zu beschreiben, mit der Sie die Resilienz Ihrer Mitarbeiter/ im Team stärken können.

 

Organisationsberaterin & Coach Berit Susan Sievers
Modul 2
Führungskompetenzen
Donnerstag, 18. Oktober 2018 | 17:00 bis 18:30 Uhr
  • Hierarchie war gestern
  • Introspektion und Reflexion
  • Selbstführung und Issues
  • Werte und ethische Resilienz

Lernen Sie die relevanten Führungsaufgaben und –kompetenzen zu benennen; die vier Aspekte bzw. Kompetenzen transformationeller Führung nach Bass und Avolio darstellen zu können; mit Hilfe der 4 Quadranten ihre eigenen für die Führung relevanten Werte erheben und mit den Werten ihrer Unternehmen abgleichen zu können und was themenzentrierte Führung bedeutet.

 

Geschäftsführerin Organisationsberatung & Personalentwicklung
Modul 3
Stärkenorientierte Führung: Modeerscheinung oder Notwendigkeit?
Dienstag, 23. Oktober 2018 | 17:00 bis 18:30 Uhr
  • Trends und Herausforderungen für Führungskräfte
  • Gemeinsamkeiten effektiver Führungskräfte
  • Stärkenorientierte Führung im Detail – was es bedeutet und was es bringt
  • Etablierung einer stärkenorientierten Führungskultur in Unternehmen
  • Diskussion

Lernen Sie die wichtigsten Trends und daraus resultierenden Veränderungen der Mitarbeiterbedürfnisse kennen und erfahren, wie Sie die Relevanz und den Nutzen stärkenorientierter Führung bewerten können. Nach dem Webinar können Sie den Begriff „stärkenbasierte Führung“ definieren, die Führungsdimensionen beschreiben und Strategien zur Etablierung einer stärkenbasierten Unternehmenskultur nennen. 

Account Lead Gallup GmbH
Modul 4
Verständlich kommunizieren in alle Richtungen
Dienstag, 6. November 2018 | 17:00 bis 18:30 Uhr
  • Kommunikation – eine trainierbare Kunst
  • Verständlich – für wen?
  • Kommunikation in alle Richtungen – Umgang mit unterschiedlichem „Gegenüber“
  • Gespräche zwischen Einzelnen – Emotion ist auch dabei
  • Austausch mit Mehreren –  rund um Meetings und Besprechungen
  • Schriftlich kommunizieren – neue und alte Kommunikationskanäle
  • Für welche Stolperfallen bin ich anfällig?

Schärfen Sie in diesem Webinar Ihre Aufmerksamkeit für eigene Stolperfallen in unterschiedlichen Kommunikationssituationen und sammeln Sie Ideen, wie Sie (sonst noch) mit einer Situationen umgehen könnten. Gerne thematisieren wir auch heikle Kommunikationssituationen aus Ihrem Arbeitsalltag. Diese können Sie mit in das Webinar bringen.

 

Dozentin Quadriga Executive Education
Modul 5
Mitarbeitergespräche

Dienstag, 13. November 2018 | 18:00 bis 19:30 Uhr

  • Arten von Mitarbeitergesprächen
  • Erfolgsfaktoren gelungener Mitarbeitergespräche
  • Aufbau und Gestaltung
  • Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen
  • Gesprächsführung

Lernen Sie Mitarbeitergespräche als strategisches Instrument der Personal- und Organisationsentwicklung einzusetzen; ein bewährtes Kommunikationsmodell kennen, mit dem Sie Gespräche personen- und situationsbezogen vorbereiten und durchführen können und die verschiedenen Arten von Mitarbeitergesprächen zu skizzieren und den Ablauf und die Dynamik solcher Gespräche exemplarisch an Feedback- und Kritikgesprächen zu erproben.

Organisations- und Personalentwicklung Diehl Comfort Modules GmbH
Modul 6
Konfliktmanagement
Dienstag, 20. November 2018 | 17:00 bis 18:30 Uhr
  • Die Dynamik von Konflikten
  • Konfliktarten und -ursachen
  • Strategien zum Umgang mit Konflikten
  • Die Führungskraft als Konfliktmanager?

Lernen Sie, an welchen Symptomen Sie Konflikte erkennen, was für Arten von Konflikten und mögliche Ursachen es gibt, wie Sie zur Deeskalation beitragen können, welche Vor- und Nachteile verschiedene Konflikt-Strategien mit sich bringen, und welche Lösungswege Ihnen zur Konfliktbewältigung zur Verfügung stehen. 

 

Organisationsberaterin & Coach Berit Susan Sievers
Modul 1
Führung in der digitalen Arbeitswelt
Dienstag, 27. November 2018 | 17:00 bis 18:30 Uhr
  • Arbeitswelt 4.0 – digitale Transformation im Kontext verstehen
  • Relevante digitale Trends
  • Konsequenzen für Unternehmen und Führungskräfte

Lernen Sie in welcher Weise Unternehmen sich mit dem digitalen Wandel auseinandersetzen; warum sich Unternehmen intensiv mit Chancen, Risiken und oder Herausforderungen im digitalen Wandel beschäftigen müssen; welche generelle Prognosen/Trends sich aus der Digitalisierung für die Arbeitswelt (Organisation/Arbeit/Führung) ableiten lassen und in welcher Weise ‚Agilität, bzw. agiles Management‘ ein möglicher Weg für Unternehmen und Führung ist; wo das eigene Unternehmen im Bezug zur digitalen Transformation aktuell zu verorten ist.

Bildungsberater, Mitglied Group Leadership Team Swiss Engineering Institute AG
Modul 2
Strategien digitaler Führung
Dienstag, 4. Dezember 2018 | 17:00 bis 18:30 Uhr
  • Leadership im Wandel der Digitalisierung
  • Strategien digitaler Führung
  • Konzepte digitaler Führung

Lernen Sie Führung in der digitalen Welt zu skizzieren; Veränderungen der Führung durch die digitale Transformation zu erklären; Zusammenhänge der Führung zu analysieren und was es bei der Nutzung und Umsetzung von Konzepten digitaler Führung zu beachten gilt.

Partner & HR-Director Atreus Interim Management
Modul 3
Toolbox digitale Führung
Dienstag, 11. Dezember 2018 | 17:00 bis 18:30 Uhr
  • Agiles Management? – Agile und digital Leadership Tools , z.B. BarCamp, Scrum, Digital Curation, Open Innovation
  • Transfer auf die eigene Führungssituation – Beispiele
  • Erfolgsmessung

Lernen Sie diverse Einsatzmöglichkeiten des agilen Managements zu beschreiben; das Zusammenspiel zwischen Sozial- Methoden- und technischer Fachkompetenz zu erklären; Bedürfnisse der digitalen Umgebung zu analysieren und Best Practice Ansätze anzuwenden und diese im eigenen Umfeld zu nutzen.

Bildungsberater, Mitglied Group Leadership Team Swiss Engineering Institute AG

Es werden keine fachspezifischen Vorkenntnisse vorausgesetzt. Erste Führungserfahrungen sind von Vorteil.

04.09.2018 bis 11.12.2018
Leadership Expert, 04.09.2018 bis 11.12.2018
1.690 € 1
Dieses Produkt kann zur Zeit nicht gebucht werden. Versuchen Sie es später noch einmal.
E-Learning Team
Beratung

onlinestudium@quadriga.eu

Tel. +49 30 44729-518

1 Zzgl. MwSt.