Wissensmanagement

Logo Quadriga Hochschule
bookmark_border bookmark
label
e-learning
date_range
13.06.2018 - 27.06.2018
person
Anfänger
language
deutsch

Der Wandel von Industrie- hin zu einer Wissensgesellschaft ist unaufhaltsam und der Erfolg eines Unternehmens hängt zunehmend von der Fähigkeit ab, den Anforderungen an die neue Arbeitsprozessorganisation gerecht zu werden. Denn neben dem zielgerichteten Einsatz von Instrumenten und Methoden der Prozessoptimierung, gilt es außerdem, Mitarbeiter zu motivieren und ihre Vernetzung zu unterstützen.

Zeitraum: 13.06.2018 bis 27.06.2018
Aufbau: 3 Live Webinare, Aufzeichnungen und eine praxisorientierte Abschlussaufgabe
Abschluss: Teilnahmezertifikat der Quadriga Hochschule Berlin

1. Webinar
Einführung ins Wissensmanagement
Mittwoch, 13. Juni 2018 17:00 bis 18:30
  • Kennzeichen erfolgreichen Wissensmanagements
  • Konzepte, Modelle und Handlungsfelder
  • Zusammenhang von Wissensmanagement und Personalentwicklung
  • Stärken-/Schwächen-Analyse des eigenen Unternehmens

Lernen Sie die drei Säulen des Wissensmanagements kennen; was Wissen ist und in welche verschiedenen Kategorien es sich klassifizieren lässt; Die vier Formen der Wissensumwandlung nach Nonaka/Takeuchi erklären zu können; die Kernprozesse des Wissensmanagements nach Probst wiedergeben zu können und jeweils min. fünf Fehler bzw. Erfolgsfaktoren bei Einführungsprozessen von Wissensmanagement nennen zu können.

 

Berater trinfactory
2. Webinar
Instrumente des Wissensmanagements
Mittwoch, 20. Juni 2018 17:00 bis 18:30
  • Klassifikation von Wissensmanagement-Instrumenten
  • Methoden und Einsatzmöglichkeiten
  • Anwendung und Praxisbeispiele

Lernen Sie warum Wissen dynamisch ist; welche förderlichen Rahmenbedingungen ein Unternehmen benötigt um Wissensmanagement erfolgreich einzusetzen; warum die Unternehmenskultur ein zentrales Element für die Wissensarbeit darstellt; die unterschiedliche Differenzierung der Wissensmanagementtools zu benennen und mindestens 3-4 Tools des Wissensmanagements beschreiben und dazu Vor- und Nachteile benennen zu können.

 

Personalentwicklung im nationalen und internationalen Kontext
3. Webinar
Lernprozesse in Teams gestalten
Mittwoch, 27. Juni 2018 17:00 bis 18:30
  • Lessons-Learned-Workshops zur Auswertung von Aufträgen, Projekten oder Prozessen
  • Good-Practice-Transfer zwischen Teams, Abteilungen oder Standorten
  • Methodenüberblick

Lernen Sie  durch welche Veränderungen die strukturierte Gestaltung von Lernprozessen in Teams wichtiger werden; einen Überblick über verschiedene Methoden für solche Lernprozesse geben zu können und Wissensmanagementmethoden benennen zu können, die sich einsetzen lassen; wie der Transfer von Erfahrungswissen beim Stellenwechsel, Lessons Learned Workshops zur Auswertung von Projekterfahrungen oder der Analyse von Wissensflüssen in Geschäftsprozessen funktionieren kann und Schlussfolgerungen zu den Veränderungen in den Aufgaben und Rollen von Führungskräften von wissensintensiven Teams ziehen zu können.

Berater in den Bereichen Wissensmanagement und Attraktive Arbeitgeber Selbstständiger Berater

Personalleiter, Personalreferenten, HR-Manager, Führungskräfte und Projektleiter für Wissensmanagement

Sie können Ziele und Handlungsfelder des Wissensmanagements für Ihr Unternehmen formulieren und diese im betrieblichen Alltag in nachhaltige Konzepte integrieren. Sie können Instrumente und Methoden des Wissensmanagements benennen und entwickeln Ideen, wie Sie diese in der Praxis anwenden und im Unternehmen etablieren können.

1 Zzgl. MwSt.