Christian Gärtner

bei Quadriga Hochschule Berlin GmbH
Christian Gärtner
bookmark_border bookmark
Zur Person












Prof. Dr. Christian Gärtner ist Professor für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Digitale Transformation & Leadership an der Quadriga Hochschule Berlin.


Christian Gärtner ist studierter Betriebswirt, hat an der Universität Augsburg über Innovationsmanagement promoviert und an der Helmut-Schmidt-Universität (Hamburg) über organisationale Transformationsdynamiken habilitiert (Lehrbefugnis für Betriebswirtschaftslehre).


Nach seinem Studium und Promotion war er als Berater bei Capgemini Consulting in Berlin angestellt und hat dort Projekte im Bereich „Transformation Consulting“ bei mehreren DAX-30 Unternehmen und im Ausland durchgeführt. Die Kunden waren (und sind) mehrheitlich in Informations- und Kommunikationstechnologie-Branchen tätig.


Umfangreiche Lehrerfahrung sammelte er während zweier Professurvertretungen an der Universität Witten/Herdecke (Reinhard-Mohn-Stiftungslehrstuhl für Unternehmensführung) und der Helmut-Schmidt-Universität (Professur für Theorie der Unternehmung und Methoden betriebswirtschaft­licher Forschung) sowie mehreren Lehraufträgen (Leibniz Universität Hannover, HS Fresenius, HS Ludwigshafen, Hamburg School of Business Administration)


Neben der Forschungs- und Lehrtätigkeit ist Christian Gärtner seit über 15 Jahren als Organisationsberater bei mittelständischen und großen Firmen sowie Verbänden und Vereinigungen tätig. Schwerpunkte sind die Themen strategische Organisationsentwicklung und Change Management.


Prof. Dr. Christian Gärtner ist gemäß der DFG-Regeln „Gute wissenschaftliche Praxis“ die Ombudsperson an der Quadriga Hochschule Berlin, die Vorwürfe und Hinweise auf wissenschaftliches Fehlverhalten entgegen nimmt und in Fragen guter wissenschaftlicher Praxis als Ansprechpartner für alle Beschäftigten der Hochschule zur Verfügung steht.


Mehr Informationen finden Sie auch auf dem XING Business-Insider-Profil von Prof. Dr. Christian Gärtner.